Triumphale Alpenpässe

Überwiegend mit Triumph
gefahrene Alpenpässe über 2000 m

 

2003 waren es zwei Tiger 900 und eine Trophy 900, welche die Marke Triumph vertreten haben.

Seit 2007 zählte statt der Trophy 900 die BMW 1150 GS Adv.  mit …
Die Trophy fuhr dann zwischenzeitlich / zeitweise unter anderem Fahrer mit.
Aus der einen Tiger 900 wurde erste eine Tiger 955i, dann  aktuell eine Tiger 1050. Ein treuer Tigerfahrer!
Auch die Tiger 955 fuhr dann zwischenzeitlich / zeitweise weiter unter anderem Fahrer mit.
Zu der anderen Tiger 900 gesellte sich erst eine Sprint  ST 1050, bis dann beide zu einer Tiger Explorer 1200 wurden,
Und eine andere Sprint ST 1050 ABS kam 2014 zur BMW GSA noch hinzu. Dies beiden wurden dann 2016 durch eine Triumph 1200 Explorer XC ersetzt – die Symbiose sozusagen ,,,, Jetzt fahren alle 3 Tigers,,,

 

La Bonette : Es kann nur Einen geben !

Mehrfachbefahrungen > 5 nicht ausgewiesen.

Stand Juli  2017

Rot = in Planung
Fett in 2017 erstmals befahren

 

Nummer Pass > 2000 m Hoehe Land gefahren
1 Col und Cime de la Bonette 2802 F XXXXX
  Col de l’Iseran 2764 F XXXXX
Stilfser Joch 2758 I XXXX
Colle Dell´Agnello 2744 I XX
 zu 1 Restefonds-Pass 2678 F XXXXX
  Col du Galibier 2642 F XXXXX
Gavia-Pass 2618 I XX
Großglockner 2571 A X
zu 1 Col de Raspaillon 2513 F XXXXX
Timmelsjoch 2509 A XX
Umbrail-Pass 2501 CH XXX
Colle dei Morti MSKS 2484 I X
Nufenen-Pass 2478 CH X
Gr.St.Bernhard 2469 CH XX
Colle d Esischie MSKS 2451 I  X
Furka-Pass 2431 CH XX
Colle Valcavera MSKS 2421 I  X
Col de Granon 2413 F
Fluela-Pass 2383 CH XX
Col d´Izoard 2361 F XXX
  Col de la Lombarde 2351 F XX
Bernina-Pass 2328 CH XX
Col de la Coyolle 2327 F XXX
Forcola di Livignio 2315 I
Albula-Pass 2312 CH XX
Passo di Foscagno 2291 I X
Julierpass 2284 CH XX
  Colle di Sampeyre 2284 I  X
Col d´ Allos 2240 F XXX
Pordoijoch 2239 I XX
Passo Giau 2230 I XX
Sustenpass 2224 CH X
Penserjoch 2215 I  XX
Sellajoch / Col de Toi 2213 I X
Passo d´Eira 2208 I X
Passo di Valparola 2192 I X
Kl. St Bernhard 2188 F XX
 teilw. unasph. Colle delle Finestre AKS 2176 I X
Grimselpass 2165 CH X
Ofenpass 2149 CH XX
Grödner Joch 2121 I X
Splügenpass 2113 CH X
Col de Vars 2111 F XXXXX
St. Gotthard-Pass 2108 CH
Passo di Falzarego 2105 I XX
Jaufenpass 2099 I XX
Col des Champs 2095 F XXX
Col du Mont Cenis 2081 F XXX
Col de la Croix de Fer, 2068 F  
San Bernardino 2065 CH X
Passo di Fedaia 2056 I XX
Stallersattel 2052 A X
Passo Manghen 2047 I X
Oberalp-Pass 2044 CH X
Nockalmstraße 2042 A
Zillertaler Höhenstraße 2040 A
Silvretta  / Bieler Höhe 2036 A X
Colle di Sestriere 2035 I  
Passo di Valles 2031 I X
Simplonpass 2005 CH X
Würzjoch 2004 I X
Unasphaltiert
Colle Sommeiller 3005 I / F  
Unasphaltiert Col de Furfande 2500 I  
Unasphaltiert Colle di Lauson AKS 2497 I  
Unasphaltiert Colle dell´Assietta AKS 2472 I  —-
Unbefestigt Col de la Moutiere 2454 F  X
Unasphaltiert Colle Basset AKS 2424 I  
Unasphaltiert Colle Margherina MSKS 2420 I  
Unasphaltiert Colle de Bandia MSKS 2408 I  X
Unasphaltiert Colle Colognia MSKS 2394 I  
Unasphaltiert Colle Blegier AKS 2381 I  
Unasphaltiert Colle Bourget  AKS 2299 I  
Unasphaltiert        
Unasphaltiert Colle del Preit MSKS 2083 I

 

Europas höchst gelegenem Straßentunnel !

Zitat aus Wikipedia (Stand 20.2.2017)
——————————————————

Ötztaler Gletscherstraße

Die Ötztaler Gletscherstraße in Tirol (Österreich) verläuft von Sölden zum Rettenbachferner und zum Tiefenbachferner. Sie wurde 1972 gebaut und damals von der bereits existierenden Straße nach Hochsölden abgezweigt. Der Straßenabschnitt zum Tiefenbachferner verläuft durch den Rosi-Mittermaier-Tunnel, den höchstgelegenen Tunnel Europas, der nach der ehemaligen deutschen Skirennläuferin Rosi Mittermaier benannt wurde. Am Ende des Tunnels erreicht die Straße den mit 2829 m ü. A. höchstgelegenen, per Straße erreichbaren, asphaltierten Punkt der Alpen. Man kann ihn in Sommermonaten mit einem normalen Auto, Fahrrad oder Motorrad erreichen. Danach geht es zum etwas tieferliegenden Parkplatz vor dem Skilift zum Tiefenbachferner. Die Befahrung der Gletscherstraße ist mautpflichtig.


und was jetzt da noch offen ist, ergibt sich in den nächsten Jahren…

 Gute Zusammenstellungen von Pässen und Bergstraßen gibt es auch dort

sehr gut und detailliert mit Karten und mit GPS-Angaben     Alpenrouten